Praxis St. Ingbert

 

Dr. med. Mascha Lang

Arzt für: Orthopädie und Unfallchirurgie ♦ D-Ärztin ♦ Handchirurgie ♦ Chirotherapie ♦ Sportmedizin ♦ Rheumatologie (Orthopädie) ♦ Ambulante und stationäre Operationen


Schwerpunkte: Handchirurgie ♦ Sportorthopädie ♦ Sporttraumatologie ♦ Unfallärztin der Berufsgenossenschaften (D-Arzt, Arbeits-,Wege- und Schulunfälle ) ♦ Chirotherapie ♦ Rheumatologie (operativ)

Vita

  • 1994 Staatsexamen Universität Heidelberg
  • 1994 – 1995 AiP Herz-Thorax- Chirurgie Völklingen, Dr. H. Isringhaus
  • 1996 – 2002 Assistenzärztin Orthopädische Klinik Püttlingen, Prof. Dr. K. Diehl
  • 3/2000 Fachärztin Orthopädie
  • 4/2002 Schwerpunktbezeichnung Rheumatologie
  • 1 – 11/2002 Funktionsoberärztin Zentrum für ambulante Rehabilitation Berlin
  • 2002 – 2007 Fachärztin am Centrum für Muskulo-skeletale Chirurgie (CMSC), Charité, Universitätsmedizin Berlin, Prof. Dr. N. P. Haas
  • ab 2005 Oberärztin Sektion Handchirurgie und Rheumatologie CMSC, Charité, Berlin
  • 12/2007 Fachärztin Orthopädie/Unfallchirurgie
  • 10/2007 – 4/2008 Klinik für Orthopädie/Unfallchirurgie, Städt. Klinikum Saarbrücken, Prof. Dr. U. Harland
  • 4/2008 – 4/2012 Klinik für Unfall-, Hand-, und Wiederherstellungschirurgie,  Homburg, Universität des Saarlandes, Prof. Dr. T. Pohlemann
  • 4/2012 – 3/2018 Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Thomas Andres
  • 9/2013 Zusatzbezeichnung Handchirurgie
  • seit 4/2018 Anschluss der Gemeinschaftspraxis an OrthoZentrum Saar

Öffnungszeiten

  • 08:00 – 12:00 / 14:00 – 17:00
  • 08:00 – 12:00 / nach Vereinbarung
  • 08:00 – 18:00
  • 08:00 – 13:00

Thomas Steinfeltz

Arzt für: Orthopädie ♦ Ambulante Operationen ♦ Stationäre Operationen


Schwerpunkte: Orthopädie ♦ Sonografie des Bewegungsapparates ♦ Wirbelsäulenleiden (alle konservativen Therapieverfahren) ♦ Arthrosebehandlung ♦ operative Versorgung von Knie, Hüfte und Schulter

Vita

Unser Leistungsspektrum

Über die Standard-Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenkassen hinaus bieten wir Ihnen auch individuelle Gesundheitsleistungen, wie z.B. Osteoporosemessung und Osteopathie an. Bitte beachten Sie, dass die Kosten dieser Leistungen in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.